AllgemeinFussballSenioren

04.04. FC Hövel- SV Arnsberg 09 II 0:0

Nächste torlose Remis

Heute hieß es für die Rohnscheidelf mal wieder eine Reaktion zu zeigen. Zum eine für die verdiente Packung vom Wochenende, hier hatte Langenholthausen doch glatt 7 Eier ins Nest gelegt, was aber fast einigen Bundesligisten am WE auch passiert wäre. Und zum anderen für den desolaten Auftritt in der Hinrunde in Arnsberg.
So wurde dann am heutigen Abend direkt der Kampf auf der Asche angenommen. Gegen spielstarke und technisch bessere Arnsberg versuchte man in der Defensive sicher zu stehen und deren Spiel bestmöglich zu unterbinden. Dies gelang auch ganz gut und man konnte mit einigen Kontern Nadelstiche setzen. Leider waren diese nicht genau genug ausgespielt bzw. vollendet. In der ersten Hälfte hatte Arnsberg ein leichtes Chancenplus, einmal rettete die Latte für den FCH und nach einer Ecke konnte Hövels Spieler Allefeld noch so eben auf der Linie klären.
Spielerisch in der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild. Doch nun auch sehr gute Chancen für Hövel in Führung zu gehen. Einmal war es Noehmke, der nur die Latte traf und dann war man nach zwei Ecken noch knapp an der Führung vorbeigeschrammt. Glück hatte der FC Sauerlandia allerdings auch wieder, als 10 Minuten nach Wiederanpfiff, Daniel Feger freistehend vorm Tor zurück gepfiffen wurden, wegen einer angeblichen Abseitsstellung. Zum Ende des Spiels hielt Nils Neuhaus dann wieder einmal den Punkt für die Rohnscheidelf fest. Denn mit Ende der Spielzeit gingen die Höveler nur noch auf dem Zahnfleisch und Arnsberg wollte den Sieg. Doch Hövels Kicker kämpften aufopferungsvoll und zur Not machte Neuhaus mit all seiner Klasse die Arnsberger Chancen zunichte.
Am Ende ein verdientes 0:0 der Jungs vom Rohnscheid, einfach, weil man gezeigt hat, dass man auch füreinander ackern kann und so zum Erfolg kommen kann.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaue auch

Close
Close