AllgemeinFussballSenioren

09.05.2018 SG Holzen/ Eisborn II- FC Hövel 4:1

Hövel verschenkt erste Hälfte

Nachbarschaftsduell und Einweihung des neuen Naturrasen in Eisborn an der Mailinde. Tolle Anlage hat man sich hier oben in den letzten Jahren erschaffen.
Im Hinspiel konnte man die Punkte am Rohnscheid einfahren. Ein Baustein dafür war der Einsatz des Teams. Doch diesen ließ man in der ersten Hälfte heute komplett vermissen und kam absolut nicht ins Spiel. Lediglich zwei gute Chancen konnte man in der ersten Hälfte verbuchen. Besser machte es dagegen die SG. Nach 14. Minuten traf man verdient zum 1:0 durch Müthing. In der 30. Minute erhöhte dann Fabian Rüth auf 2:0 und in der Nachspielzeit traf dann noch einmal Müthing zum 3:0 nach einer Ecke.
In der zweiten Halbzeit hatte man dann immer wieder ein Auge auf das anrückende Unwetter. Aber man kam noch trocken über die Zeit. Die zweite Halbzeit begann dann auch besser für den FCH und di Lillo traf schon in der 48. zum 3:1 Anschlusstreffer für den FC Sauerlandia. Nun kam der FCH dann auch endlich mal in die Partie und versuchte mitzuspielen und noch einmal ran zu kommen. Dies klappte soweit auch ganz gut, allerdings ohne Erfolg. Denn in der 59. Minute machte Eisborns Winiarski mit dem 4:1 für die SG Holzen/ Eisborn alles klar. Nun war bei beiden Mannschaften auch merklich die Luft raus und bis zum Schlusspfiff kam es zu keinen nennenswerten Aktionen mehr.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaue auch

Close
Close